Naturrechte

WARUM JÄGER SO GERNE TÖTEN

Intimate moment between mother roe deer, capreolus capreolus, doe and fawn touching with noses and standing close together on a meadow, iStock

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Leserinnen, liebe Leser, wir wünschen euch alles erdenklich Gute für das Jahr 2020 und starten mit einem Gastbeitrag von Wildlife-Fotograf Mirko Fuchs. Warum Jäger so gerne töten – der reale Sachverhalt! Ihre Beliebtheitswerte sind desaströs. Die Wirklichkeit wird immer so geschildert, als befände sie sich in…

Weiterlesen

SILVESTER MACHT ANGST UND BANGE

Hunde lieben es auch an Silvester ruhig und gemütlich. Foto: Initiative "Mensch, Hund und"

Silvester macht unseren tierischen Familienmitgliedern Angst und Bange. An keinem anderen Tag verschwinden so viele Vierbeiner wie am letzten Tag des Jahres. Die vielen Silvesterknaller und das ausgelassene Feiern sind die Ursachen dafür. Hunde entlaufen vor allem, weil sie sich vor dem Silvesterfeuerwerk erschrecken. Auch Tiere, die eigentlich keine Angst vor…

Weiterlesen

MENSCHEN FÜR WÖLFE

Europäischer Wolf, Foto: Menschen für Wölfe

„Menschen für Wölfe“ – ein Filmprojekt und eine Initiative von Brigitte Sommer und Volker Vogel Mit ihrer Initiative „Menschen für Wölfe“ haben sich die Journalistin und Fotografin Brigitte Sommer und der Journalist Volker Vogel vorgenommen, über Wölfe aufzuklären und in ihrem nicht kommerziellen Dokumentarfilm unter dem gleichen Titel Menschen zu Wort kommen zu lassen, die…

Weiterlesen

TIERE SIND KEINE GESCHENKE

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

Nach und nach eröffnen die Weihnachtsmärkte ihre Pforten und die Innenstädte erstrahlen im Lichterglanz. Für die meisten höchste Zeit, sich um Geschenke für ihre Lieben zu kümmern. Und für uns der Anlass, euch etwas Wichtiges mit auf den Weg zu geben: „Tiere sind keine Geschenke. Auch nicht zu Weihnachten!“ Kinder…

Weiterlesen

Das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) gab am Samstag, 16. November 2019, im NaturFreundehaus Köln-Mitte Kölner Tierschutzvereinen und –organisationen die Möglichkeit, sich kennenzulernen und mitzuteilen, wo der Schuh drückt. Mehr als 50 Prozent der Kölner Tierschutzvereine und –organisationen sagten ihre Teilnahme zu. Einige wenige Vereine und Organisationen mussten aufgrund von…

Weiterlesen

HUND IM NACKEN?

Foto: Initiative "Mensch Hund und" 2018

Wer von uns erfreut sich nicht am Anblick spielender Hunde, Katzen oder Fuchswelpen? Sicherlich zählt sich die große Mehrheit aller Menschen zu denen, die Tiere lieben. Trotzdem haben immer mehr Menschen einen Hund, eine Katze oder einen Fuchs im Nacken. War es noch vor Jahren verpönt, Pelz zu tragen, hat sich…

Weiterlesen

1.000 STOFFTIERE VORM DOM

Netzwerk für Tiere Köln

DIE DEMO DER TIERE – MEHR ALS 1.000 STOFFTIERE SORGEN FÜR AUFSEHEN VORM KÖLNER DOM Bei gutem Wetter präsentierte sich eine ganz besondere Demonstration vorm Kölner Dom: Mehr als 1.000 Stofftiere versammelten sich und ergriffen ein klares Wort für ihre lebenden Artgenossen. Schweine, Rinder, Schafe, Pferde, Wildtiere, Exoten und Haustiere…

Weiterlesen

WELTWEITE KLIMADEMO

Bild: Fridays for Future

Der Arten- und Klimaschutz spielt für immer mehr Menschen eine wichtige Rolle. Das zeigt sich in der Fridays-for-Future-Bewegung, dem erfolgreichen Volksbegehren Artenschutz in Bayern, den grünen Gewinnern bei der Europawahl und im steigenden Interesse an Themen wie Insektenschutz, naturnahem Gärtnern und Plastikfasten. Auch die Zahl der Menschen, die sich vegan…

Weiterlesen

IGEL UND WILDVÖGEL RICHTIG FÜTTERN

Foto: Norman Schiwora für NABU

Immer mehr Tierfreunde richten bereits im Herbst Futterstellen für Wildtiere ein. Im Fachhandel und in großen Bioläden findet ihr Igel- und Vogelnahrung. Naturnah gestaltete Gärten sind für viele Tiere ein wahres Paradies: In Hecken, Sträuchern und versteckten Höhlen tummeln sich im Herbst viele Igel und Wildvögel. Immer mehr Gartenbesitzer locken…

Weiterlesen