Hinsehen & Handeln

INNEHALTEN

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

In der Adventszeit mal innehalten und an die Menschen denken, die für Menschenrechte, Naturschutz und Tierrechte 2018 ihr Leben verloren haben. Letztendlich auch für uns.  Innehalten und an die Menschen denken, die für ihren Einsatz an Menschenrechten, Naturschutz und Tierrechten 2018 im Gefängnis waren oder noch sind. Auch in Deutschland wurden Aktivisten…

Weiterlesen

HUND MIT HANDICAP WIRD BESTER FREUND

Cheerful disability dog on three legs playing on Beach in Charles Clore Park. Tel Aviv, Israel / Bild iStock Photo

So viele Hunde mit Handicap warten in den Tierheimen auf ein endgültiges Zuhause. Dabei sind Handicaps nicht immer ein fehlendes Bein, Taubheit, Sehschwäche, eine chronische Erkrankung, andere körperliche Einschränkungen oder eine Narbe auf der Seele. Sehr häufig reicht die „falsche“ Fellfarbe aus, um im Tierheim von den potenziellen Adoptanten übersehen zu werden. Schwarze…

Weiterlesen

TIERE SIND KEINE GESCHENKE

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

Wir möchten euch bitten, mit uns diese Information zu verbreiten: „Tiere sind keine Geschenke. Auch nicht zu Weihnachten!“ Kinder wünschen sich oft einen Hund oder eine Katze als Weihnachtsgeschenk. Dabei hat die allgegenwärtige Werbung mit kuscheligen Hunden und Katzen als Konsumverstärker einen großen Anteil an diesem Wunsch. Und da Eltern insbesondere Weihnachten die Wünsche ihrer…

Weiterlesen

Haben wir letzte Woche darüber berichtet, wie die Landesregierung NRW den Wildtierschutz im Rahmen des Jagdgesetzes mit Füßen treten möchte, will die CDU/FDP Landesregierung NRW jetzt der Tierschutzverbandsklage an den Kragen. Der erst vor fünf Jahren eingeführten Tierschutz-Verbandsklage in NRW droht das Aus. Schwarz-Gelb will das Gesetz, das von Rot-Grün…

Weiterlesen

DER WAIDMANN MAG’S NOCH BRUTALER

Wildlife photographer hidden in grass with big smile in face, having curious fox on his back looking down to the photographer

Es ist uns wichtig – nicht nur weil wir Unterstützer des Aktionsbündnisses Fuchs sind – zum Thema „Jagd“ ein klares Statement abzugeben. Denn nach wie vor sind die Begriffe „Jäger und Jagd“ in weiten Teilen der Bevölkerung absolut positiv besetzt. Sie werden u. a. mit den Attributen „Tier- und Naturschutz“ sowie „traditionellem…

Weiterlesen

Den Hund zum Junkie gemacht

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

„Den Hund zum Junkie gemacht“ liest sich erst einmal irritierend, kommt aber öfter vor als wir denken. Wir schreiben hier natürlich nicht über Heroin und Co, sondern über das unsere Hunde süchtig und krank machende Spiel mit Frisbee, Ball und Stöckchen. Denn diese Spiele entsprechen dem Heranholen einer Beute und bringen…

Weiterlesen

HUND IM NACKEN?

Foto: Initiative "Mensch Hund und" 2018

Wer von uns erfreut sich nicht am Anblick spielender Hunde, Katzen oder Fuchswelpen? Sicherlich zählt sich die große Mehrheit aller Menschen zu denen, die Tiere lieben. Trotzdem haben immer mehr Menschen einen Hund, eine Katze oder einen Fuchs im Nacken. War es noch vor Jahren verpönt, Pelz zu tragen, hat sich…

Weiterlesen

DAS ELEND DER „RASSETIERE“

Dogge

Sie röcheln, die Augen tränen und ihre Gelenke sind geschädigt – die Rede ist von Qualzuchten. Viele Menschen denken sich nichts dabei, wenn ihr Mops „so niedlich schnarcht“ oder der Dackel auf seinen kurzen Beinen „lustig“ durch die Gegend wackelt. Doch die Beschwerden der Vierbeiner sind keineswegs harmlos. Der §…

Weiterlesen

Durch die aktuelle Debatte um Braunkohle, aber auch durch die Thematik Atomstrom möchten viele ihren Energieanbieter wechseln. Die Begründungen sind häufig gleich: Ökostrom – gewonnen aus Sonnen-, Wind- oder Wasserenergie – garantiert Nachhaltigkeit und Naturschutz. Dabei ist Ökostrom nicht gleich Ökostrom. Ökostrom wird von vielen Energieversorgern angeboten. Was dabei vom Verbraucher leider…

Weiterlesen

LASST EURE HUNDE NICHT EINFACH VERSCHWINDEN

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

Mehr als die Hälfte aller Hunde und Katzen sind nicht in einem Haustierregister registriert. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Deutschen Tierschutzbundes*. Wird ein vermisstes Tier von einem Finder aufgegriffen oder landet im Tierheim, ist es ohne Kennzeichnung und Registrierung schwierig, den Menschen, in dessen Familie das jeweilige Tier…

Weiterlesen