ACH LUPO

LUPO – Bild: Initiative "Mensch, Hund und"LUPO – Bild: Initiative "Mensch, Hund und"

fast ein Jahr nach deinem besten Freund Kajun und genau 4 Wochen nach deiner geliebten Paula bist du jetzt auch gegangen.

Ach Lupo mein Bester, ich bin dir so dankbar für über 13 Jahre, die wir zusammen unterwegs waren. Das waren richtig gute Jahre. In den letzten Monaten zu sehen, wie schnell dich deine Kräfte verlassen, hat mich fast zerrissen. Die Erleichterung ist groß, dass du sanft eingeschlafen bist und jetzt keine Schmerzen mehr hast. Jetzt muss ich lernen, ohne dich weiter zu gehen.

Ach Lupo mein Bester, ein schöner Gedanke, dass du jetzt wieder mit Paula und Kajun vereint bist.

Lupo hasta entonces mi corazon

Lupo, Paula & Kajun

4 Kommentare zu ACH LUPO

  1. Ein ganz Großer ist gegangen…

    Wir hoffen, Du tobst jetzt frei und wild mit deinen Freunden über die Himmelswiesen. Mach es gut, farewell, lieber Lupo…

    Lieber Robert, liebe Christine, wir denken an Euch und weinen mit Euch!

  2. Es ist immer schrecklich wenn sie gehen fühlt euch gedrückt von mir . A

  3. Lieber Lupo,
    du warst ein ganz großartiger Kerl mit deinem seidig weichem Fell. Du gehörst zu den ganz hellen Sternen.
    In Gedanken bin ich bei dir und deinen Lieben!

  4. Mein Lupinchen,

    ich denke an unser erstes Treffen, als Du mich in Millisekunden um Deine Pfote gewickelt hast: mit Deinem tiefen Blick, Deiner Warmherzigkeit und Deinem Humor. Es war ein Privileg, Dich so lange und gut kennenlernen zu dürfen. Du warst ein ganz Großer, las ich hier. Ja, das stimmt. Was hast Du nicht alles gemacht? Angefangen in der Hundeschule, wo alle Dich für einen Streber hielten, weil Du wie in einem Schulungsbuch gearbeitet hast. Okay, das Verhalten hast Du nur gezeigt, wenn Publikum dabei war. Das heißt nach der Hundeschule, zeigtest Du alle renitenten pubertären Symptome. Mit Paula hast Du einiges ausgeheckt. Dein Herrchen hast Du so loyal begleitet und beschützt. Als er bei einer Wanderpause auf einer Bank einschlief, wurdest Du sehr deutlich, als sich andere Wanderer nähern wollten. Überhaupt hast Du ständig dazu gelernt und immer neue Aufgaben übernommen. Du hast unzählige Hunde auf der Hundewiese getestet und warst ein tolles Vorbild für die Halbstarken.
    Es war unendlich schwer zu sehen, wie Dein Körper nicht mehr mitmachte. Du hast dabei soviel Würde ausgestrahlt.
    Und nun bist Du schon 2 Monate nicht mehr unter uns. Ich hoffe, Du bist vereint mit Paulchen und Deinen alten Kumpeln. Hoffentlich gibt es auch ein dickes Hundemädchen, dem Du mit Deinen Pirouetten imponieren kannst.
    Danke für die schöne Zeit, mein sanfter Lupo.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*