STADTTAUBEN BRAUCHEN EURE HILFE

Bild: unsplash | Thanks to Anne Nygard!Bild: unsplash | Thanks to Anne Nygard!

Fassungslos und tief getroffen zeigen sich die Tierschützer*innen der Stadttauben KölnDas Mobilheim der Tierschützer*innen ist bis auf die Stahlträger abgebrannt. Aufenthaltsraum, Küche und das Lager für Gebrauchsgegenstände sind zerstört. Unerträglich ist der fürchterliche Brandtot von 16 Küken, die im Mobilheim der Stadttauben gepflegt wurden. Da die Tierschützer*innen der Stadttauben schon länger bedroht werden, können sie Brandstiftung nicht ausschließen.

Mobilheim der Stadttauben Köln abgebrannt

Jetzt brauchen die Stadttauben Köln mehr als zuvor unsere Hilfe. Ein neues Mobilheim oder ein Container muss schnell her. Dazu müssen die Tierschützer*innen Material für die Erstversorgung von Tauben in Not erwerben und weitere dringend benötigte Gegenstände. Auch muss das neue Heim der Stadttauben komplett eingerichtet werden.

Jede Spende wird  von den Stadttauben gebraucht

Wer kann spendet bitte, jeder auch noch so gering Betrag hilft weiter. Wir von der Initiative „Mensch Hund und“  sind dabei. Auch Sachspenden sind willkommen. Wir haben die Tierschützer*innen der Stadttauben Köln persönlich kennengelernt. Von der Notwendigkeit der ehrenamtlichen Arbeit der Stadttauben Köln sind wir nicht nur überzeugt, sondern von der Leistung der Tierschützer*innen begeistert. Jetzt gilt es wieder: Tierschützer*innen helfen Tierschützer*innen.

Spendenkonto:

Kölner Taubenhilfe e.V.
IBAN: DE59 8309 4495 0003 2918 98
BIC: GENO DEF1 ETK

PayPal: stadttauben_koeln@yahoo.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*