DIE KINDERKRIMI-AUTORIN

Titelillustration: Meike TeichmannTitelillustration: Meike Teichmann

Nicht nur die kleinen Leser lieben die Kinderkrimis von Ulla Hesseling, auch Erwachsene erliegen den spannenden und phantasievollen Geschichten, die die Kölner Autorin schreibt. „Das zweite Auge“ ist nach „Der Mondsichel-Ohrring“ ihr zweiter Kinderkrimi. Am dritten Band mit aufregenden Abenteuern, die Felix, Tobi und Fanny erleben, schreibt sie bereits.

Ulla Hesseling wurde Ende der 50er Jahre in Köln geboren. Hier verbrachte sie auch ihre Kindheit und Schulzeit. Später studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaft und wurde Diplom-Übersetzerin. Mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebte sie zunächst in München, Regensburg und Kalifornien, bevor sie sich auf dem Land in der Nähe von Köln niederließ.

Sie schreibt für ihr Leben gern und ebenso gern liest sie vor. Und so bietet sie für Schüler der 4., 5. und 6. Klasse Autorenlesungen an. Ob Schule, Pfarrei, Bücherei oder Buchhandlung – meldet euch, wenn ihr Lust habt, die tollen Kinderkrimis live mit der Autorin Ulla Hesseling zu erleben.

Wer mehr über sie erfahren möchte, wirft unter ullahesseling.de einen Blick auf ihre Website. Hier findet ihr auch ihre Kontaktdaten, wenn ihr sie für eine Autorenlesung einladen mögt. Bisher erschienen:

Der Mondsichel-Ohrring
Ein spannendes altes Buch über eine Entführerjagd. Die Abenteuer von Felix, Tobi und der Roten Bohne fesseln Fanny von der ersten Seite an. Doch beim Lesen wird ihr schnell klar, dass dieses Buch auf unheimliche Art und Weise auch etwas mit ihr selbst zu tun hat …

Das zweite Auge
Auf den ersten Blick macht das verschneite Bergdorf einen harmlosen Eindruck. Doch kaum entdeckt Mathis das alte Gemälde, geschehen plötzlich eigenartige Dinge. Als dann auch noch Felix nach dem Skilaufen verschwindet, müssen Tobi und die Rote Bohne etwas unternehmen … Und auch diesmal findet Fanny sich beim Lesen wieder selbst in die Geschichte verstrickt.

Was es mit dieser seltsamen Verbindung zwischen ihr und dem Jungen Felix aus den alten Büchern auf sich hat, das erfährt Fanny, genau wie der Leser, im letzten Band. Er soll im Laufe des Frühjahrs erscheinen – voraussichtlich unter dem Titel „Der dritte Band“.

Auch wenn in ihren Geschichten viel Mysteriöses geschieht, verzichtet Ulla Hesseling bewusst auf Fantasy-Elemente. Denn sie findet, dass unsere Wirklichkeit schon genug Geheimnisvolles, Staunenswertes bietet, wenn man ihr nur mit wachen Sinnen begegnet.

Titelillustration: Meike Teichmann, meike-teichmann.de

1 Kommentar zu DIE KINDERKRIMI-AUTORIN

  1. Danke an Christine und Robert für den schönen Beitrag und einen herzlichen Gruß an alle Kinder-Krimi-Freunde sowie einen fröhlichen Nasenstüber von Mimmo, dem Hund auf dem Cover, seines Zeichens Lebensretter im Schneesturm!
    Eure Ulla Hesseling

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*