Termine

FÜR MÄRZ

15.03.2019, Fridays for Future, internationale Schülerproteste für den Klimaschutz

Am Freitag finden weltweit Schülerproteste zum Klimaschutz statt. In Köln startet die Demo um 9 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Wer wissen will, wo die Treffpunkte in seiner Stadt sind, wirft einen Blick auf die Website fridaysforfuture.de

08.-22.03.2019, NaturFreunde NRW: Antirassismus-Wochen in Köln-Kalk

Die Naturfreunde wollen Menschen treffen, die mit Selbstverständlichkeit in ihrem Alltagsumfeld antirassistisch handeln. Sie wollen Menschen vorstellen, die kreativ Gelegenheiten für gemeinsame Projekte geschaffen haben. Und sie wollen die Gelegenheit geben, antirassistisches Handeln zu üben. Geflüchtete und Hilfeleistende geben Einblicke in ihr Leben. Unter diesem Link, findet ihr alle Veranstaltungen, die im Rahmen der Antirassismus-Wochen stattfinden.

Naturfreundehaus Köln-Kalk
Kapellenstr. 9a
51103 Köln-Kalk

30.03.2019, Konzert Trio Kimbiza, Köln, Kulturkirche Ost, 19.30-21.30 Uhr

Das Trio Kimbiza bietet Musik aus ganz Lateinamerika, von Mexiko bis Argentinien. Im Mittelpunkt des Programms stehen Rhythmen und Melodien aus Venezuela, Kuba und Brasilien. Eintritt: frei

Kulturkirche Ost
Kopernikusstraße 32/34
51065 Köln

04.03.2019, Netzwerk für Tiere Köln: Parade vor dem Rosenmontagszug

Auch in dieser Session wird sich das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) für das Verbot von Pferden im Karneval einsetzen. Dazu wird eure tatkräftige Unterstützung benötigt. Gesucht werden zuverlässige Menschen, die im Rahmen des Rosenmontagszugs (04.03.2019) das Verhalten bzw. die Reaktionen der Pferde via Film dokumentieren. Je mehr Leute das NTK dabei unterstützen, desto besser. Dabei könnt ihr euch dazu entweder am Aufstellplatz, während des Zuges am Streckenrand oder am Ende des Zugwegs positionieren. Oder aber ihr unterstützt die bunte Gruppe des NTK, die bei der Parade vor dem Rosenmontagszug mitläuft und auf diese Weise auf die Thematik aufmerksam macht. Weitere Informationen erhalten ihr über das Infoblatt oder ihr wendet euch direkt unter info(at)netzwerk-fuer-tiere-koeln.de an das Netzwerk.

Update zur Parade des „Netzwerks für Tiere“ vor dem Kölner Rosenmontagszug

Die Parade startet Rosenmontag um 8.40 h, also 50 Minuten früher als zuvor angekündigt. Über die Vorverlegung hat der Zugleiter Alexander Dieper kurzfristig entschieden – ein Narr, der dabei Böses denkt. Aufstellungsplatz ist am Kartäuserwall auf Höhe der Postfiliale. Wir wünschen euch viel Spaß und ein gutes Gelingen!

pferde-banner-rosenmontag