Naturrechte

TIERE SIND KEINE GESCHENKE

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

Wir stecken bereits mitten in der Vorweihnachtszeit und viele sind auf der Suche nach den passenden Geschenken für ihre Lieben. Für uns der Anlass, euch etwas Wichtiges mit auf den Weg zu geben: „Tiere sind keine Geschenke. Auch nicht zu Weihnachten!“ Kinder wünschen sich oft einen Hund oder eine Katze…

Weiterlesen

DIE HUNDE VON EL HIERRO

Foto: El Juaclo, El Hierro

El Hierro ist mit seinen insgesamt 278 Quadratkilometern die weithin unbekannteste und gleichzeitig kleinste Insel der Kanaren. Sie ist per zweieinhalbstündiger Fährfahrt oder mit einer kleinen Propellermaschine von Teneriffa aus erreichbar. Die vom Massentourismus verschonte, wunderschöne Insel ist im Jahr 2000 von der Unesco zum Biosphärenreservat erklärt worden. Und das…

Weiterlesen

Viele bekommen zum Jahresende ihre Stromabrechnungen. Ein guter Zeitpunkt, um zu schauen, ob man bei seinem Stromanbieter noch an der richtigen Adresse ist. Nicht nur wegen der Kosten, sondern auch wenn es darum geht, sich für einen unabhängigen Ökostromanbieter zu entscheiden, der ausschließlich auf erneuerbare Energien setzt. Und ganz wichtig:…

Weiterlesen

DER WOLF KANN BLEIBEN

Foto: Sebastian Hennings/NABU, 2017

Sind die Herden geschützt, kann der Wolf bleiben. Auch in Deutschland! Hier seht ihr eine sachliche Dokumentation mit schönsten Naturaufnahmen. Sie zeigt beispielhaft in den Abruzzen und in der Lausitz, dass ein Miteinander von Wolf, Mensch und Herden nicht nur geht, sondern gelebter Naturschutz ist. Über diesen Link kommt ihr zum…

Weiterlesen

HUND IM NACKEN?

Foto: Initiative "Mensch Hund und" 2018

Wer von uns erfreut sich nicht am Anblick spielender Hunde, Katzen oder Fuchswelpen? Sicherlich zählt sich die große Mehrheit aller Menschen zu denen, die Tiere lieben. Trotzdem haben immer mehr Menschen einen Hund, eine Katze oder einen Fuchs im Nacken. War es noch vor Jahren verpönt, Pelz zu tragen, hat sich…

Weiterlesen

Die Lebensbedingungen für Wildtiere haben sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschlechtert. Wie drastisch die Situation ist, zeigt sich  auf zahlreichen Wildtierstationen deutschlandweit. So auch bei der Igelhilfe Schöffengrund-Weilmünster bei Gießen. Noch nie zuvor war die Not und das Elend der Wildtiere so groß. Die Dürre der letzten Jahre, das Insektensterben und der immer…

Weiterlesen

AUCH MENSCHEN BRAUCHEN INSEKTEN

Foto: Initiative "Mensch, Hund, und"

Jeder von uns kann einiges dafür tun, um unsere Gärten und Balkone für Insekten attraktiv zu machen. Denn die Zahl der Insekten in Natur und Garten schrumpft bedrohlich. Das Insektensterben greift um sich, wie aktuelle Studien belegen. Verschwinden die Insekten, werden Obstgehölze nicht mehr ausreichend befruchtet und Kleintiere wie Vögel, Igel,…

Weiterlesen

LEID DER PFERDE KOMMT ZUR ANZEIGE

Netzwerk für Tiere Köln

Pressemitteilung vom „Netzwerk für Tiere Köln“, 13. April 2020 LEID DER PFERDE IM KÖLNER ROSENMONTAGSZUG ZIEHT NOTWENDIGE JURISTISCHE SCHRITTE NACH SICH Mehrere Wochen waren notwendig, damit die ehrenamtlich arbeitenden Tierschützerinnen und Tierschützer des Netzwerks für Tiere Köln sowie der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht hunderte von Datenträgern sichten und auswerten…

Weiterlesen

48 – Die Welt nach Corona

Foto: Initiative "Mensch Hund und"

Ein Text von Matthias Horx, www.horx.com, www.zukunftsinstitut.de Die Corona-Rückwärts-Prognose: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei“ ist Ich werde derzeit oft gefragt, wann Corona denn „vorbei sein wird”, und alles wieder zur Normalität zurückkehrt. Meine Antwort: Niemals. Es gibt historische Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung ändert….

Weiterlesen

Vierte Pressemitteilung vom „Netzwerk für Tiere Köln“ zum Rosenmontagszug 2020, 08. März 2020 Das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) hat, wie angekündigt, mit vielen Tierschützerinnen und Tierschützern das Leid der Pferde im Kölner Rosenmontagzug dokumentiert. Darüber hinaus wurde dem NTK eine Vielzahl an Filmen von Kölnerinnen und Kölnern zugesendet. Jetzt werden…

Weiterlesen