DER WOLF KEHRT ZURÜCK

Bildschirmfoto 2017-05-07 um 09.36.13

Rezension zu Elli H. Radinger und Günther Blochs Buch „Der Wolf kehrt zurück“

Das vor wenigen Wochen erschienene, 144 Seiten starke, mit besonders schönen Fotos versehene Buch ist sehr geordnet und angenehm lesbar. Hier wird das ambivalente Verhältnis zwischen Mensch und Wolf in allen Facetten beschrieben.

Es ist ja so, dass wir Menschen uns auf der einen Seite vom Wolf stark angezogen fühlen. Hätten sonst so viele von uns Hunde in ihren Familien? Auf der anderen Seite macht uns der Wolf, frei nach Rotkäppchen, ein ungutes Gefühl, wenn nicht sogar Angst.

Die beiden Autoren und Wolfsforscher beleuchten beim großen Thema „Der Wolf kehrt zurück“ die Rolle der Medien, der Wissenschaft und der Jägerschaft. Sie stellen Möglichkeiten zum Schutz von Nutztieren, z. B. von Herdenschutzhunden, vor. Die Angstmacherei vor dem Wolf ist in ihrem Buch genauso Thema wie der Wolfstourismus. Radinger und Bloch scheuen sich dabei nicht, die Konfliktthemen „Problemwolf“ und „Wolfspolitik“ inklusive Wolfsmanagement, politischer Forderungen und Rechtsgrundlagen zu beschreiben. Auch gibt das Buch Tipps für Hundehalter, Spaziergänger und Reiter. Nach dem Lesen von „Der Wolf kehrt zurück“ kennt man den Urvater unserer Hunde – den Wolf – so, wie er wirklich ist. Populäre Irrtümer und Jägerlatein verschwinden und man wünscht sich, beim nächsten Waldspaziergang einen Wolf  zu sehen. Dieser Wunsch wird wohl für fast alle Menschen in Deutschland unerfüllt bleiben.

Radingers und Blochs Buch „Der Wolf kehrt zurück“ ist besonders lesenswert und ein Muss für alle Tier- und Hundefreunde sowie für Naturliebhaber. Es ist geradezu ein Lehrbuch für Tierschützer und Tierrechtler.

„Viele in unserem Lande waren und sind schlicht überfordert durch die zurückkehrenden Wölfe. Was man nicht kennt, will man nicht. Ängste und Vorurteile breiten sich aus. Hier setzt das Buch ‚Der Wolf kehrt zurück‘ an, das uns genau die Wölfe, mit denen wir nun schon eine Weile leben, näher bringt, damit sich diffuse Ängste wie spezielle Befürchtungen verlieren.“
Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen, Universität Kiel
Quelle: Günther Bloch und Elli H. Radinger „Der Wolf kehrt zurück“, Kosmos Verlag, 2017

„Elli Radinger und Günther Bloch befassen sich seit Jahrzehnten mit frei lebenden Wölfen. Mit ihrem neuen Buch lassen sie uns auf unterhaltsame Art an ihrem großen Wissensschatz teilhaben. Ich bin dankbar, dass es dieses Buch gibt: Nicht nur, weil es dem Wolf hilft, sondern vor allem, weil es uns allen hilft, besser mit dem Wolf zu leben. Ein Buch für Mensch und Natur!“
Markus Bathen, Leiter des NABU-Wolfsbüros
Quelle: Günther Bloch und Elli H. Radinger „Der Wolf kehrt zurück“, Kosmos Verlag, 2017

„Unermüdlich rücken Elli Radinger und Günther Bloch das verzerrte Bild der Wölfe gerade. Ein schier endloses Unterfangen, denn nahezu täglich werden neue Schauergeschichten über diese faszinierenden Tiere erfunden. Ich wünsche dem Buch viele Leser!“
Ulrich Wotschikowsky, Wildbiologe und Wolfsberater
Quelle: Günther Bloch und Elli H. Radinger „Der Wolf kehrt zurück“, Kosmos Verlag, 2017

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*



*